Innensanierung Kath. Kirche St. Pirminius, Dorfstr. 4, Pfungen ZH (19.Jh.); 2014
Tags / ,
  • BAUHERR:

    Röm.-kath. Kirchgemeinde Pfungen Dorfstrasse 4 8422 Pfungen
  • OBJEKT:

    Röm.-kath. Kirchge Dorfstrasse 4 8422 Pfungen
  • BAUDATEN:

    1900-01: Bau der Kirche mit Pfarrhaus durch Architekt Johann Meyer (1820-1902) in Luzern und Schwyz 1907: Dekorationsmalereien durch Hermann Beul-Treichler (1878-1918) in Bern u. Zürich 1926: Sanierung der Kirche durch Architekten Emil Joseph Fritschi (1877-1951) und Hermann Zangerl (1875-1947) 1961-62: Sanierung und Purifizierung der Kirche durch Architekt Otto von Rotz in Cham 1978:
    •  Innensanierung der Kirche durch Architekt Alfred Noser in Kollbrunn mit Einbau der sehr trägen Bodenheizung
    • Wandteppich und Leibungsmalereien durch Maler Ernst Egli (1912-1999) in Winterthur, Paris u. Zürich
    • Liturgisches Mobiliar durch Bildhauer Werner Jans (*1941) in Winterthur und Zürich
      2014-15: Innensanierung durch Architekturbüro Fässler + Partner AG, Zürich (100%-SIA-Teilleistungen), Projektleiterin Barbara Sell mit:
    • neue Radiatorenheizung unter den Bänken anstelle der trägen Bodenheizung
    • neuer Bodenbelag in Sandstein
    • Elektro-Neuinstallation mit neuen, feinen Hängeleuchtern, neuer Akustikanlage und Kirchensteuerung für Heizung, Lüftung, Akustikanlage, Geläute und Türschliessung
    • neues liturgisches Mobiliar entworfen von Frederic Dedelley in Zürich
    • Chorleuchte aus Keramik-Elementen von Künstlerin Madleina Lys in Lavin
  • KOSTEN:

     Fr. 1'704'750.-- / KV 1'715'000.--
  • SCHUTZ:

    Schutzobjekt von kantonaler Bedeutung