Kunden / Evang.-ref. Kirchengemeinde Erlenbach
Art der Arbeit / Gesamtrestaurierung
  • BAUHERR

    Evang.-ref. Kirchengemeinde Erlenbach, Schulhausstr. 40, 8703 Erlenbach ZH Präsidentin Kirchenpflege und Baukommission: Helene Largiadèr
  • OBJEKT

    Evang.-ref. Kirche Erlenbach, Seestrasse, 8703 Erlenbach ZH
  • BAUDATEN

    1497: Bau der 1. (gotischen) Kirche

    1888-90: Bau der neugotischen, heutigen  Kirche durch Friedrich Wehrli

    1898: Abbruch der Vorgängerkirche

    1903: Einbau der elektrischen Beleuchtung

    1935: purifizierende Innensanierung durch R. Bickel

    1972: einfache Innensanierung durch Hans Brandenberger

    2003: Jubiläum 300 Jahre Evang.-ref. Kirchgemeinde Erlenbach
  • MASSNAHMEN

    2004: Gesamt-Restaurierung der Kirche Arch.-Büro P. Fässler (Projekt und Bauleitung), Projektleiter Peter Eugster, dipl. Arch. HTL
  • SPEZIELL

    Restaurierung/Rekonstruktion der neugotischen Malereien

    Ergänzung der originalen Bodenplatten von 1889

    Restaurierung/Rekonstruktion der Kandelaber- und Wandleuchten von 1903
  • BAUKOSTEN

    Gesamtrestaurierung: Fr. 3.2 Mio.
  • SCHUTZ

    Schutzobjekt von kantonaler Bedeutung; Bauberater der Kant. Denkmalpflege Giovanni Menghini